Navigation: Home|Software|System-Tools|IFW-XP
Software
Anti-Spam
CD-Utilitys
Datei-Tools
Desktop
Email-Tools
Internet
Scanner
SMS-Tools
System-Tools
Telefonie
Zum Archiv
 
Hardware
Watch-My-PC
 
Ratgeber
Internet
Netzwerk
Zum Archiv
 
Shop
LAB1.de-CD
Registrierung
Updates
 
Information
Impressum
 

Neue Homepage, neue Adresse:

LAB1.de hat einen neuen Namen:

Tools&More

Unsere Tools werden jetzt unter der Adresse www.Tools-And-More.com weitergeführt - klicken Sie bitte den nachstehenden Taster, um dort die gesuchte Seite in neuester Version zu besuchen.
 


Und es geht doch: 
Imaging für Windows auch unter Windows XP!

Installer IFW-XP 1.2

Bekanntlich ist in Windows XP die Systemkomponente Imaging für Windows nicht mehr vorhanden. Daher laufen unter XP viele lieb gewonnene Tools nicht mehr, so etwa die LAB1.de-Utilitys Scrint, Sax-It und Scannerfax-Pro. Doch deshalb darauf verzichten? Muss nicht sein, denn anhand des LAB1.de-Installer-Tools IFW-XP und einer alten Setup-CD von Windows 98, ME oder 2000 können Sie Imaging für Windows auch unter XP nachinstallieren!

Gehören Sie auch zu den Anwendern, ...
die voller Freude auf XP umgestiegen sind? Im nachhinein hat das so mancher schon bereut, denn viele lieb gewonnene Tools wollen unter dem neuen Betriebssystem nun nicht mehr laufen! Und davon gibt es einige, so etwa auch die LAB1.de-Utilitys Scannerfax-Pro, Scrint und Sax-It. 

Neuer ist nicht immer besser
Die Gründe dafür sind nicht sofort zu erkennen: Scanner-Fax basiert auf der Komponente Imaging für Windows (vormals von Wang, jetzt Kodak), die seit Windows 95 immer Teil von Windows war. Doch bei XP fehlte sie plötzlich. Diese Software wurde durch einen neuen Grafik-Viewer/Editor namens Windows Bild- und Faxanzeige ersetzt. Auf den ersten Blick scheint der Austausch gerechtfertigt: Look und Bedienung sind zweifelsohne zeitgemäßer. 

Allerdings ist das neue Programm um einiges langsamer als Imaging, kann nur schwerlich mehrseitige Scans fahren und - was noch viel schwerer wiegt - es bietet nicht die gleichen Schnittstellen. Genau daran scheitert auch Scanner-Fax. Versucht man das Programm dennoch unter Windows XP einzurichten, so erntet man nur einen Registry-Fehler, eine Ausführung ist nicht möglich.

Imaging lässt sich nachinstallieren
Doch wer neben Windows XP auch noch über ältere Windows-CDs verfügt, vorzugsweise Windows 98, ME oder 2000, der kann Imaging dennoch problemlos auch unter XP nachinstallieren - mit voller Funktionalität! Hierzu muss eine Reihe von Dateien von den früheren Windows-CDs dekomprimiert und teilweise in das Systemverzeichnis von Windows XP kopiert werden. Damit der Zugriff auf die oben genannte Imaging-Controls funktioniert, müssen diese noch in der Registrierung eingeschrieben werden.

Zu kompliziert? Stimmt, aber nur wenn man das ganze manuell macht, und wer will das schon? Denn schließlich bietet LAB1.de auch für diesen kniffligen Fall ein passendes Tool: IFW-XP (IFW steht für Imaging für Windows). 

Der Installer IFW-XP hilft Ihnen
Die Anwendung ist kinderleicht: Installieren und starten Sie IFW-XP unter Windows XP. Daraufhin werden Sie von dem Programm aufgefordert, eine Installations-CD für Windows 98, ME oder 2000 einzulegen - als Umsteiger müssten Sie noch über eine solche Scheibe verfügen. 

  • Sobald IFW-XP die CD erkannt hat, gibt das Tool Ihnen einen Hinweis darauf und bittet um eine Quittierung zur Installation von Imaging für Windows. Klicken Sie also auf OK. 
     

  • Daraufhin extrahiert das Tool alle nötigen Dateien, kopiert sie an die entsprechende Stelle und macht sie mit der Registrierung bekannt. Das kann je nach Geschwindigkeit des CD-Laufwerks schon ein paar Minuten dauern. 
     

  • Ist das ganze abgeschlossen, erhalten Sie wiederum einen Hinweis und Sie können das Installer-Tool IFW-XP beenden. 
     

  • Auf der Arbeitsoberfläche von Windows XP finden Sie nun einen funktionstüchtigen Link zu Imaging für Windows - probieren Sie es aus!

Ab sofort können Sie jetzt auch wieder Scanner-Fax und alle weiteren Tools unter Windows XP einsetzen: Einfach installieren und loslegen.


Download:

Den Download dieses Tools können Sie über unsere neue Homepage www.Tools-And-More.com starten.

Klicken Sie einfach den nachstehenden Taster, um dort hin zu gelangen:

 






DruckversionZur Druckversion
dieser Seite


 

 © LAB1.de 2017
Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von LAB1.de

 
..